Home
Verein
Aktuelles
Termine 2019
Rückblicke
Rückblicke2019-2.T.
13.Bördehoffest
Rückblicke2019-1.T.
Rückblicke2018-1.T.
Rückblicke2018-2.T
Bücherstube
Käsestube
Leinenstube
Trachtengruppe
Rezepte
Gästebuch
Impressum
Kontakte

Das 13. Bördehoffest

In diesem Jahr veranstaltete unser Verein das 13. Bördehoffest. Gemeinsam mit vielen Helfern wurde es auch in diesem Jahr ein Fest der Superlative! 

Den ganzen Tag war der Festplatz unter der Bismarckeiche  von Besuchern dicht besetzt. 

Der Platz vor der Veranstaltungstribüne war stets dicht umlagert. 

Und schon im Vorbereitungsraum drängten sich die leckeren Kuchen am Vormittag.

Zur Eröffnung hatten sich Vertreter der Gemeinde angesagt und auch unsere Gemeindebürgermeisterin Frau Triitel wünschte dem 13. Bördehoffest einen guten Verlauf. Das Fest begann mit einem Gottesdienst unter der Bismarckeiche durch Pfarrer Martin Zander.

Auf dem Festplatz unter der Eiche, auf der Tribüne und auf den offenen Höfen war den ganzen Tag ein reges Treiben. Die verschiedenen offenen Höfe sind immer ein Anziehungpunkt und luden die Besucher zum Verweilen ein. Dieses Mal gab es auch einen zentralen Platz für die Kinder. Dieser wurde sehr gut angenommen und die Kinder hatten viel Spaß.

 

Der Höhepunkt war, wie bei jedem Bördehoffest, die lange Kuchentafel. 57 Kuchen galt es zu bewerten. Da fiel die Wahl schwer.

 

Einen Teil der langen Kuchentafel sehen wir auf dem rechten Fotos. Einen Preis für die originellste Torte bekam diese "Bördeacker" benannte, die mit "Bördeerde", Kartoffeln und einem Traktor verziert war.

Am Nachmittag standen die Sieger fest und neue 14. Bördebackkönigin wurde Sabrina Sägebarth mit ihrer "Schwedischen Mandeltorte".Den zweiten Platz bei der Siegerehrung konnte Ronja Marquardt erringen mit Cakepops mit Aprikosen-Vanille Füllung. Und mit einer leckeren Schokotarte erreichte Nici Laudan Hoppe den dritten Platz. Die Rezepte können wie immer unter der Seite Rezepte nachgelesen werden.

Hier sind die Siegerinnen des diesjährigen Backwettbewerbs.

Aber auch die jungen Bäckerinnen haben sich mächtig angestrengt. Die neue Backprinzessin wurde Lotta Hoppe mit ihrem "Frau Holle Kuchen". Auf den zweiten Platz konnte sich Hanni Libbe mit ihrem "Einhornkuchen" backen und den dritten Platz sicherte sich Taya Ostermann mit einem "Buttermilch-Mandel-Kuchen". Aber auch alle anderen jungen und erwachsenen Bäckerinnen haben ihr bestes gegeben.

Auch auf dem Hof von Familie Schrader war alles gerüstet für den Tag. Mit einem herzhaften Bauerntopf und anderen leckeren Genüssen wartete die Chefin auf den Ansturm, der auch prompt zur Mittagszeit einsetzte.

Der Verein bedankt sich bei allen für ihren Fleiß. Ohne diese vielen fleißigen Hände und die leckeren Kuchen würde dem Bördehoffest sicher etwas fehlen. 

Ein Teil der fleißigen Backfrauen traf sich noch einmal zu einem gemütlichen Nachmittag um das Fest noch einmal in Gedanken nach zu empfinden.

 

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<


Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben Schnarsleben e.V.