Home
Verein
Aktuelles
Termine 2019
Rückblicke
Rückblicke 2019
Rückblicke2018-1.T.
Rückblicke2018-2.T
Bücherstube
Käsestube
Leinenstube
Trachtengruppe
Rezepte
Gästebuch
Impressum
Kontakte

                                          Busfahrt in den Spreewald

                        

                        Treffen zu Abfahrt des Busses. 

                        

                       Einsteigen bitte zur Rundfahrt im Spreewald. 

                     

                    Natürlich darf ein zunftiges Mittagessen nicht fehlen! 

                    

                     Von der landschaftlichen Besonderheit waren alle Teilnehmer beeindruckt!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

                                                      Unser Frühlingsfest

                      

Bei strahlendem Sommersonnenschein hatte unser Verein zum diesjährigen Frühlingsfest eingeladen. Und die Besucher kamen von nah und fern!

            

 Gut besucht war der Bücherstand, denn hier gab es das Backbuch zu erwerben. In ihm sind alle Rezepte der bisherigen Backköniginnen aufgeschrieben und laden zum Nachbacken ein. Außerdem erfahren die Leser etwas über die Bördehoffeste von 2003 bis 2017.         

Stets umlagert war auch der Kuchenstand. Die Backkönigin von diesem Jahr und andere fleißige Kuchenbäcker hatten dafür gesorgt, dass die Auswahl schwer fiel.

          

Für das leibliche Wohl sorgte, wie in jedem Jahr, das Team auf dem Schraderhof. Es gab Brigittes köstliche Frühlingssuppe, Soljanka und die leckeren Bockwürste. Niemand ging hier hungrig vom Hof. Unterstützt wurde die Versorgung der Gäste durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr. Ständig brutzelten auf dem Grill die leckeren Bratwürste und andere Spezialitäten.

Und für den krönenden Abschluss des Frühlingsfestes sorgte dann das Modehaus Nr.1. Die Mitarbeiter hatten auch in diesem Jahr den weiten Weg nicht gescheut, uns mit den neuesten Modetrends zu versorgen.

          

Die Models aus dem Dorf hatten die Aufgabe, die neuesten Kreationen vorzuführen. Und dies machten sie mit Bravour, denn sie ernteten viel Beifall.

             

Auch die KIndermodels waren mit Feuereifer dabei. Zum Schluss durften sich die Gäste des Frühlingsfestes die neueste Mode auch kaufen.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

„ Die Gedanken haben Frei “

Die Zwickmühle war zu Gast bei uns in Niederndodeleben. Ein Feuerwerk der Satire bereiteten uns Marion Bach, Heike Ronninger und Christoph Deckbar. Hervorragende politische Humor, gepaart mit hintergründigen Gags brachten den Saal „La Familia“ zum kochen.

 

 

Sachen zum Nachdenken und -leider - auch zum Wiedererkennen der eigenen (schiefen?) Gedanken und Emotionen. Trotz oder erst recht, wegen des Wiedererkennungseffekts, haben wir uns königlich amüsiert. Danke der ganzen Truppe für den gelungenen Nachmittag. Auch ein Dankeschön an das Team des Saales “La Familia“. Gute Organisation, klasse Bewirtung - im nächsten Jahr gerne wieder.

Danke sagt Christel Westerholz

  <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Pflanzen tauschen

Dieser beliebte Treffpunkt der Gartenfreunde fand bei strahlendem Frühlingssonnenschein am Samstagvormittag statt. Unter der Bismarckeiche in Schnarsleben trafen sich die Blumenliebhaber.

Vielfältig waren die Pflanzen, die die Gartenfreunde mitgebracht hatten. Obwohl in den Gärten noch nicht allzuviele Blumen sprießen, waren doch viele verschiedenen Gewächse hier zu finden. Es wurde getauscht und auch so manches "Fachgespäch" geführt.

 

Auch wer nichts mitbringen konnte, durfte sich an dem Angebot bedienen. So manche neue Blumensorte wird im kommenden Frühling und Sommer in den Gärten erblühen und die Blumenfreunde erfreuen.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Ein Nachmittag der "Vorsorge"

 

Ohne rechtskonforme und rechtssichere Vollmachten und Verfügungen verlieren wir unsere Selbständigkeit. Welche Auswirkungen es für Sie persönlich, Ihren Partner, Ihre Kinder und andere Ihnen nahestehende Personen haben kann, das erfuhren die Zuhörer im vollbesetzten Eiscafe am vergangenen Sonntag. Wenn Sie Ihre Angelegenheiten nicht rechtzeitig regeln.Wer kümmert sich um unser Kind, wenn wir es selbst nicht mehr können? Fragen über Fragen.

 

Auf alle diese Fragen bekamen die Zuhörer eine Antwort von  Sebastian Wieland. Er beschäftigt sich seit Jahren beruflich mit diesen und anderen Themen und hatte für all dies eine Antwort. 

Der Heimat- und Kulturverein hatte wieder einmal einen interessanten und sehr aufschlussreichen Nachmittag für die Zuhörer organisiert.

 Ein DANKESCHÖN an Sebastian Wieland an dieser Stelle!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 Platt in Niederndodeleben

Hiete namach hewen de Plattspreeker ut Dolä in de  Begjegnungsstehe
"Drepepunkt" von verjangene Tieten vortellt.
De Lachmuskel wurden dabie dulle strapaziert.
Jeder kunne sich an damals noch gut erinnern.
Ett war en gelungener Namedach.
Bett tum nächsten Mal alles Guhe !

Aufgeschrieben von Richard Bollmann

Auf dem Foto sehen wir Richard Bollmann und Anneliese Schott.

Wer glaubt, bei dem oben gelesenen Text handelt es sich um eine Fremdsprache, der ist im Irrtum. Es ist ganz einfach plattdeutsch, das man in alter Zeit hier in Niederndodeleben gesprochen hat. Richard Bollmann hat ihn für uns aufgeschrieben. Er war auch einer der Vortragenden am Nachmittag, der  gemeinsam mit Anneliese Schott, Edelgard Wolter, Martin Wolter und Uwe Stahn aus der Plattspreekergruppe den Nachmittag gestalteten und kleine Sketsche vortrugen. Auch Anni Julius brachte mit ihrer Geschichte die Leute zum Schmunzeln.  Der Saal hinter der Eisbar war voll mit Interessierten, die sich am Platt- Sprechen erfreuten.

 

 

Edelgard Wolter und Richard Bollmann bei einem Sketsch auf Platt.

Dieser Nachmittag war nicht nur sehr unterhaltsam, sondern die Vortragenden haben auch so manche Erinnerung in den Herzen etwas älteren Generation aufleben lassen.

Der Verein sagt "Danke" an alle, die mitgewirkt haben!

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Mitgliederversammlung 2018

Am 25. Januar 2018 führte der Heimat- und Kulturverein seine diesjährige Mitgliederversammlung durch. Durch reges Interesse und ihr Erscheinen sicherten die Mitglieder eine erfolgreiche Wahlversammlung.

Nach dem Rechenschaftsbericht unserer Vorsitzenden Christel Westerholz war allen Anwesenden klar, dass das Jahr 2017 ein erfolgreiches Vereinsjahr gewesen ist. Auch im Bericht des Schatzmeisters Bernd Scheibe gab es keine negativen Bilanzen, was die Kassenprüfer bestätigen konnten. Sie bestätigten dem Schatzmeister eine sehr gute Arbeit.

Da der bisherige Vereins-Vorstand insgesamt eine sehr gute Arbeit gemacht hatte, konnte er guten Gewissens entlastet werden. Damit war der Weg frei für eine Neuwahl des Vorstandes. Als Wahlleiter fungierte Inge Ruda, die damit sicherstellte, dass die Wahl ordnungsgemäß vonstatten ging.

Als neuer Vorstand des Heimat- und Kulturvereins wurden gewählt: Christel Westerholz als Vorsitzende, sowie Doris Schwietzer als Stellvertreterin und Bernd Scheibe als Schatzmeister. Viel hat sich der Verein für die Zukunft vorgenommen. Nach der Diskussion gab die neue Vorsitzende einen Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen für 2018. Diese können nachgelesen werden auf der Seite „Termine“.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben Schnarsleben e.V.