Home
Verein
Aktuelles
Termine 2019
Rückblicke
Rückblicke 2019
Rückblicke2018-1.T.
Rückblicke2018-2.T
Bücherstube
Käsestube
Leinenstube
Trachtengruppe
Rezepte
Gästebuch
Impressum
Kontakte

                    Was man über unseren Verein wissen sollte!

 

   

Der Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben- Schnarsleben e.V. wurde am 20. Juni 2000 gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, unsere Ortshistorie zu erforschen und zu archivieren und kulturelle Veranstaltungen in unserem Dort zu organisieren. Außerdem wollen wir Publikationen zur Heimatgeschichte zusammenstellen und veröffentlichen. Ursprünglich bestand Niederndodeleben aus zwei Orten: Niederndodeleben und Schnarsleben. Um das Bewahrenswerte beider Orte zu erhalten, bemühen wir uns, den Menschen bewusst zu machen, dass es hier viele Dinge gibt, die erhaltenswert sind, damit der dörfliche Charakter nicht verloren geht. Vieles wurde bereits zusammengetragen:  Fotos, Gegenstände, Geschichten aus alter Zeit. 

In einem Ort wie Niederndodeleben, der nicht nur durch die Zusammenlegung zweier bis dahin selbstständiger Orte entstand, sondern auch eine sehr große Zahl neuer Mitbewohner hat, ist es besonders wichtig, die Wurzeln nicht zu vergessen. Der Verein möchte auch bei den “Neu- Niederndodelebenern” das Interesse an der neuen Heimat wecken. Auch die Jugend darf nicht vergessen werden, denn: was man kennt und liebt, das achtet man und bewahrt es vor Zerstörung. 

Eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen hat der Heimat- und Kulturverein schon organisiert: Historische Dorffeste, Vorträge, Buchlesungen, Ausstellungen, Exkursionen, Dorfrundgänge. Der Verein will koordinierend für das kulturelle Geschehen im Ort tätig sein. Er bezieht in seine Arbeit die Pflege der Historie der ehemals zwei selbstständigen Dörfer Niederndodeleben und Schnarsleben ein, will sie weiter erkunden, dokumentieren und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Gleichzeitig sollen alte Traditionen und Arbeitsweisen aus Natur und Landschaft, Brauchtum und das Bewusstsein für die Erhaltung von Bau- und Naturdenkmalen wiederbelebt und gefördert werden.

Wer noch mehr über den Heimat- und Kulturverein wissen möchte, kann sich jederzeit an den Vorstand wenden.

Und noch ein Hinweis in eigener Sache: die Beitrittserklärung, Beitragsordnung und die Satzung erhalten Sie ebenfalls beim Vorstand oder direkt bei der ersten Vorsitzenden. Kotaktadresse und Telefon Nr. finden Sie unter Impressum.

Im Juli 2005 hat sich unsere Trachtengruppe gegründet. Anfangs waren es vier Mitglieder, die sich zusammengesetzt haben, um die alten historischen Bördetrachten zu neuem Leben zu erwecken und nachzuschneidern. Mehr unter : Trachtengruppe

      Die Mitglieder der Trachtengruppe in ihren schönen Trachten sind immer dabei. Hier beim Bördehoffest 2010.

In der Mittelstraße Nr. 9 befindet sich  die “Historische Käsestube” des Heimat- und Kulturvereins. Unser kleines Museum zeigt Gegenstände, die zur Verarbeitung von Milch zu Butter, Quark und Käse gebraucht wurden. Viele Dinge sind Leihgaben oder Geschenke an den Verein von verschiedenen geschichtlich interessierten Bürgern unseres Dorfes. Jede Führung durch die Käsestube ist einmalig. Die Besucher werden in die alte Zeit zurückversetzt und tragen selbst mit Ihren Erinnerungen dazu bei. Mehr unter: Käsestube


   Blick in die Käsestube

Außerdem verfügt unser Verein über ein eigenes kleines Museum zur Dorfgeschichte im "Treffpunkt", in den Räumen des Altenpflegezentrums in der Friedrich-Ebert-Straße 2. Hier sollen wechselnde Ausstellungen gezeigt werden. Den Anfang macht  “…alles über Leinen”. Aus der Pflanze Lein wurde in der „guten alten Zeit“ durch einen aufwendigen Arbeitsprozess die Flachs- oder Leinenfaser gewonnen. Nach dem Spinnen wurden diese Fäden dann verwebt und das ergab das Leinen oder Linnen. Die Stoffe wurden für die vielfältigsten Bekleidungen verarbeitet. Dazu kann man in der kleinen Ausstellung viele Produkte aus Leinen sehen, wie Bett- und Tischwäsche, oft liebevoll mit Stickerei verziert. Daneben Bekleidungsstücke aus feinem, fast durchsichtigem Gewebe, welche teilweise Leihgaben aus dem Dorf sind. Besondere Beachtung findet ein Taufkleidchen, das schon nachweislich 160 Jahre alt ist, wie ein aufgefundenes Foto beweist. Mehr unter: Leinenstube

 

   Blick in die Leinenstube

 Neu ist die Bücherstube. Sie befindet sich in Räumen im Altenbetreuungszentrum in der Friedrich-Ebert-Straße 2A. Eine Vielzahl von Büchern warten hier auf ihre Leser. Und es gibt immer wieder neue auszuleihen. Die Ausleihe ist kostenlos und zeitlich unbegrenzt. Man muss einfach mal reinschauen - in unsere Bücherstube.

   Neu ist unsere Bücherstube


<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
 

 


Heimat- und Kulturverein Niederndodeleben Schnarsleben e.V.